01_Von der Aussaat zum Brot (39).JPG

DAS BIONETZ

FEF_Bionetz_Symbol_RZ.png

Seid dabei! Das Bionetz bietet allen interessierten Landwirt*innen Informationen zu Ackerkulturen und Weiderindern, Versuchsergebnissen aus Liechtenstein dazu und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion. Auf dieser Website oder bei gemeinsamen Flurgängen und Fachveranstaltungen.

 

Das Bionetz gehört zum jungen Verein Feldfreunde. Besonders engagierte Pioniere der Liechtensteiner Landwirtschaft haben sich zusammengeschlossen, um im Ackerbau und in der Rinderhaltung für Liechtenstein neue Wege zu gehen. Orientiert an den Prinzipien der Agrarökologie werden in Praxisversuchen Konzepte für den Anbau von Hülsenfrüchten oder von verschiedenen Getreidearten und -sorten getestet. Das Bionetz schafft neues Wissen speziell für die Standortbedingungen in Liechtenstein. Dazu gehört auch eine zukunftsfähige Nutzung der Wiesen und Weiden durch Rinder in einem tiergerechten und ökologischen Haltungssystem (sowohl im Tal- als auch im Berggebiet).

Im Bionetz arbeiten Liechtensteiner Leit- und Partnerbetriebe in enger Abstimmung mit Experten aus Liechtenstein, der Schweiz und aus Österreich zusammen. Die gesammelten Erfahrungen und die Ergebnisse aus den Versuchen werden mit interessierten Landwirten aus Liechtenstein und der Region geteilt.